Bildschirmfoto 2020-08-30 um 23.31.09.pn

Was ist eine Blessingway Zeremonie?

Mutter zu werden ist ein transformativer Akt, der alle Ebenen unseres Seins verändert. Während wir 9 Monate ein neues Lebewesen in uns tragen, befinden wir uns in einem sehr tiefen Prozess, der unsere Sinne öffnet und uns emotional wie auch spirituell sehr feinfühlig macht. 


Mit dem Gebären des Kindes lassen wir unser altes Leben hinter uns und öffnen uns ganz einer neuen Erfahrung. Archetypisch gesehen wechseln wir von der jungen Frau zur Mutter. Und auch wenn wir bereits geboren haben, so ist die Geburt eines jeden Kindes etwas ganz besonderes, etwas Neues. Wir werden neu geboren als Mutter für dieses Kind.

 

Bei einer Blessingway Zeremonie kommen die Liebsten zusammen, um das werdende Mami auf diesem Weg ins Unbekannte zu segnen und sie in Liebe zu baden. Sie wird dabei geehrt, verwöhnt und genährt, damit sie Kräfte für die bevorstehende Geburt und den neuen Lebensabschnitt tanken kann. Die Mutter lernt dadurch sich den liebevollen Händen von Anderen zu überlassen und sich darin zu entspannen und zu vertrauen. Dieses Vertrauen wird besonders während und in den ersten Tagen nach der Geburt wichtig sein. 


Der Ursprung dieses wundervollen Rituals stammt von den Navajo Indianern aus Nordamerika, welche die schwangere Frau in der Gemeinschaft ehren, bestärken und in Liebe tragen. 

Rituale helfen die Übergänge in neue, unbekannte Lebensabschnitte etwas entspannter zu gestalten, da sie uns wieder mit unserer inneren Kraft verbinden, in der wir Vertrauen und Sicherheit finden. Es ist ein Übergangsritual, wo die Frau für ihre Weiblichkeit gefeiert, und sie tief in ihrer Fähigkeit zu gebären bestärkt wird.

Beispielsweise kann an solch einer Zeremonie eine Kraftkette für die Geburt gestaltet werden. Dafür bringt jeder Gast eine Perle oder einen kleinen Gegenstand mit Loch mit, welche der Schwangeren Kraft, Mut, Energie und Vertrauen für die Entbindung schenken soll. Jeder Gast überreicht seine Perle der werdenden Mutter mit liebevollen Worten und seinen persönlichen Wünschen für die Geburt. Am Ende werden die Perlen dann zu einer Kette gebunden, welche die Frau mit in die Geburt nehmen kann. Somit hat sie all die guten Wünsche ihrer Lieben dabei, die sie als Ankerpunkte nutzen kann.

Wenn du gerne eine Blessingway Zeremonie für dich wünschst oder einer lieben Freundin/ Schwester schenken möchtest, begleite ich diese von Herzen gerne.

Denise

"Die Idee des MamaBlessings hatte das werdende Gotti unseres kleinen Sohnes. Für mich war das Programm eine Überraschung. Einzig der Ort und die Frauen habe ich vorher bestimmt.

 

Mischku hat den Abend sehr stimmig gestaltet. Ein stimmiger Mix aus Elementen, die zu unserer Situation und zum Ort passten, inklusive Wellness für das werdende Mami.

Mir blieben vor allem der Einbezug der Frauen, der Musik & der symbolischen Kette, Worte, Kerzen... in Erinnerung.

Einfühlsam & sehr verbunden mit dem Ritual hat sie uns durch den Abend geführt und man hat gemerkt, dass ihr das Ritual am Herzen liegt.

 

Für jedes werdende Mami ist ein solch stärkender Abend voller Frauenpower eine Bereicherung."

  • Black Twitter Icon
faa6b3d6-6854-48f8-927d-afb64d54a235.JPG
Bildschirmfoto 2020-08-30 um 23.31.09.pn

Basel, Switzerland

michelleenz@hotmail.com

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

Tel.: +41775248201

© 2019 by Michelle Enz. Proudly created with Wix.com