Bildschirmfoto 2020-08-30 um 23.31.09.pn

Was ist closing the bones?

Closing the Bones ist ein Weg die Heilung des Körpers nach der Geburt zu unterstützen. Eine Zeremonie um die unglaublichen Leistungen des Körpers der neuen Mama zu feiern & einen Moment von Stille, meditativem Frieden & Reflexion in diesem intensiven & durchaus emotionalen Abenteuer des Mamaseins zu kreieren.

Dabei wird die Frau mit langen Tüchern, sogenannten shawls oder rebozos massiert und danach eingehüllt. Dadurch wird die Hüfte wieder geschlossen, und gleichzeitig auch der Zyklus der Schwangerschaft & Geburt.

 

Ein wunderschönes Ritual, um das Alte abzuschliessen, um in Frieden in der neuen Aufgabe als Mama anzukommen. 

Ich freue mich von Herzen dich oder eine liebe Freundin/ Schwester bei diesem Ritual zu begleiten!

CHF 200.-

dd35e2e1123594069b2040735c034a82.jpg

Ein wundervolles Geschenk für jede Mama <3

20201115_medizin_frauen_0080.jpg

Evelin B.

"Das Closing the bones - Ritual war für mich ein tiefgreifendes und berührendes Erlebnis. 

Michelle leitete mich mit viel Liebe, Wertschätzung und Klarheit durch dieses Ritual.

Ich fühlte mich sehr wohl und sicher und spürte einen unglaublich tiefen inneren Frieden danach.

Nach einer spannenden, intensiven Geburt und Ankommenszeit meiner Tochter und mir als Mami unterstützte mich das Ritual darin, 

wieder ganz bei mir anzukommen und schenkte mir Zeit einfach für mich!"